Kosegawa Mitsuru

Shintō Munen Ryū Tachiiai kennt keine sitzenden Techniken, alle 12 Kata sind stehend. Diese Ryū verwendet schräge Schnitte. Keine Kreuzschläge, die Schläge sind sehr praktisch. Beim Training muss ein Montsuki Kimono getragen werden, dies ist eine Shintō Munen Ryū Regel. Die meisten Iai Ryū sind still, aber in dieser Ryū werden Kiai benutzt.

Menkyo Kaiden Linie

  1. Fukui Hyoemon Yoshihara (1702-1782)
  2. Togasaki Kumataro Akiyoshi
  3. Okada Jumatsu Yoshitoshi
  4. Okada Jumatsu Toshisada
  5. Sato Manjiro Shigekata
    Die erste  Generation der feudalen Hachinohe-Domäne.
  6. Nakazato Kokan
  7. Maeda Toshimi
  8. Kitamura Masu
    Er ist Koryū Bujutsu- und Menkyo Kaiden Rekordhalter. Seine  Menkyo Kaiden Schulen sind: Hokushin Itto Ryū Kenjutsu, Otsubo Ryū Bajutsu, Kawasaki Ryū Jūjutsu, Anazawa Ryū Naginatajutsu, Shintō Munen Ryū Tachiiai, Todaseiken Ryū Bōjutsu, Shijo Ryū Reishiki (Samurai manners), Kagami Ryū Dakyu (japanese traditional cricket), Koshuryu Gungaku (the army strategy of old age), Mizoguchi Ryū Iai, Takanosu Iyu Hojō, Tushin Ryū Kenjutsu, Yagyu Ryū Bujutsu, Itto Ryū Jūjutsu.
  9. Kosegawa Mitsuru
    Er war lediglich Shihan der Shintō Munen Ryū. Die weiteren Ryū sind verloren gegangen.
  10. Osano Jun

Level der Shintō Munen Ryū

Es gibt insgesamt 12 Techniken, die nicht benannt, sondern nur nummeriert sind. Dementsprechend lauten die Namen der Techniken:
Ipponme, Nihonme, Sanbonme, Yonhonme, Gohonme, Ropponme, Nanahonme, Happonme, Kyuhonme, Jupponme, Juipponme und Junihonme.