Tatsujin Hoshi Teikichi (1821-1898)

Yagyu Shingan Ryū Heijutsu ähnelt dem chinesischen Kung Fu und ist ein sehr alter Stil. Der Schlag dieser Schule nennt sich „Igaguri no hitotsuki“
(Schlag der Kastanienhaut), geschlagen wird mit den Mittelknöcheln von Zeige- und Mittelfinger. Trainierte Menschen können damit einen Gegner mit nur einem Schlag niederstrecken.

Unterteilt wird die Schule in 28 Schattenbox-Kata und 49 Weiterführungs- und Gegentechniken. Der Stil ist schematisch, jedoch dynamisch und elegant. Es erfolgt ein ständiger Wechsel von Entspannung und Anspannung.

Menkyo Kaiden Linie

  1. Takenaga Hayato
  2. Kikkawa Ichirōemon
  3. Ito Kyuzaburō
  4. Oyama Samon
  5. Aizawa Chunoshin
  6. Chiba Yoshisuke
  7. Satake Morinosuke
  8. Katō Gonzō
  9. Hoshi Teikichi Yoshimori
    Der  Gründer des Schatten-Trainings.
  10. Takashi Hikokichi Masayuki
  11. Suzuki Heikichi Takemori
  12. Saida Moshichi Yoshinori
  13. Abe Mutsuo Tadanori
  14. Takeda Gunko Sanemori
  15. Toyama Kunio Kuniyoshi
  16. Osano Jun Tadamori

Yagyu Shingan Ryū Makimono

Menkyo Kaiden Nebenlinie

  1. Takenaga Hayato
  2. Kikkawa Ichirōemon
  3. Ito Kyuzaburō
  4. Oyama Samon
  5. Aizawa Chunoshin
  6. Chiba Yoshisuke
  7. Satake Morinosuke
  8. Katō Gonzō
  9. Hoshi Teikichi Yoshimori
    Der  Gründer des Schatten-Trainings.
  10. Takashi Hikokichi Masayuki
  11. Suzuki Heikichi Takemori
  12. Suzuki Sensaku Takemori
  13. Sato Kinbe Kiyoaki
  14. Nishigori Takio Akimori
  15. Osano Jun Tadamori

Level der Yagyu Shingan Ryū

Omote 7 Techniken
Chogoku 7 Techniken
Otoshi 7 Techniken
Kiri 7 Techniken
Toppanashi – Tokkaeshi 14 Techniken
Idori 7 Techniken
Toride 7 Techniken
Kogusoku 7 Techniken
Kotegaeshi 14 Techniken
Spezialwissen  

Sektion 1-4  sind Schattenstil- Techniken.
Sektion 5-9  sind Allgemeine Jūjutsu Techniken.